• rotznasen-teaser
Willkommen bei den Rotznasen!

Immer wieder fällt Besuchern auf:

“Hier ist es aber gemütlich – und so ruhig!”

Das liegt wohl u.a. daran, dass es bei uns viele kleinere und größere Räume gibt, innerhalb derer sich die Kinder je nach Stimmung und Spielbedürfnis bewegen. So gibt es z.B. mit dem Kuschelzimmer einen Rückzugsort zum Vorlesen und Entspannen, aber auch das Tobezimmer zum ausgelassenen Radaumachen. Dieses Konzept trägt sicher viel zur allgemeinen Ausgeglichenheit bei.

Wir sind eine Elterninitiative.

Das bedeutet: Die Eltern bestimmen das Geschehen in der Kindertagesstätte mit. Zwar ist für die tägliche pädagogische Arbeit unser professionelles ErzieherInnen-Team verantwortlich, aber es gilt: Wünsche und Interessen der Eltern fließen in das Konzept der Kindertagesstätte ein. Im Gegenzug wünschen wir uns natürlich Eltern, die bereit sind, sich in die Vereinsarbeit einbringen. Aber keine Angst: Auch für Vollzeit berufstätige Elternteile ist das zu schaffen!

Unsere Kinder dürfen sich entwickeln.

Bei den Rotznasen arbeiten vier ausgebildete ErzieherInnen, die von meist zwei PraktikantInnen unterstützt werden. So ist für unsere maximal 20 Kinder, die in der Regel zwischen drei und sechs Jahre alt sind, immer ein sehr guter Betreuungsschlüssel gewährleistet. Unser Team sieht die Stärken ebenso wie die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes und kann gezielt darauf eingehen. Das Ziel ist es, Kinder stark zu machen, jedes nach seiner Fasson!

Wir geben Eltern Freiraum.

Von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr reicht die Betreuungszeit bei den Rotznasen, sodass Ihr Kind an fünf Tagen in der Woche bis zu neun Stunden individuell betreut werden kann. Und wer morgens zu Hause noch nichts gegessen hat, bekommt in der Kindertagesstätte ein gesundes Frühstück. Auch das frisch zubereitete Mittagessen wird gemeinsam eingenommen.